Aktuell

8. August 2014
Andy Kaltenbrunner über die Strategien österreichischer Medienhäuser
 
8. Juli 2014
Journalismusforschung ist in Österreich "außeruniversitär"
 
3. Juli 2014
Medienhaus Wien-Geschäftsführer referiert bei Werbeplanung.at-Summit
 
Astrid Zimmermann (Presserat, MHW) diskutiert am 26. Mai mit Nicolaus Fest ("Bild am Sonntag") und Andreas Koller ("Salzburger Nachrichten").
 
14. Mai 2014
MHW-Gesellschafter bei Podiumsgespräch am 19. Mai zusammen mit Michael Fleischhacker (Journalist und Autor von "Die Zeitung. Ein Nachruf") und Armin Thurnher (Herausgeber...
 
16. April 2014
In einem der wenigen ausländischen Beiträge zeigten Klaus Bichler und Andy Kaltenbrunner bei der SGKM-Tagung in Zürich Trends in der Aus- und Weiterbildung von JournalistInnen auf.
 
16. April 2014
In einem der wenigen ausländischen Beiträge zeigten Klaus Bichler und Andy Kaltenbrunner Trends in der Aus- und Weiterbildung von JournalistInnen auf.
 
25. März 2014
Als Entsandter der ÖAW vertritt Medienhaus Wien-Gesellschafter Matthias Karmasin künftig die Interessen der Wissenschaft im ORF-Gremium.
 
13. März 2014
Medienhaus Wien launcht das neue publizistik.net mit Beschreibung von rund 300 Studiengängen und Weiterbildungsangeboten in Österreich, Deutschland, der Schweiz und Liechtenstein.
 
7. März 2014
Die Medienhaus Wien-Gesellschafterin folgt damit Oscar Bronner nach.
 
3. März 2014
Paper über die Newsroom-Integration bei El Mundo, Die Welt und Der Standard, das bei der Journalismus-Konferenz in Cardiff präsentiert wurde, gibt es nun auch zur Nachlese
 
5. Dezember 2013
Im Auftrag des Filmfonds Wien erhob Medienhaus Wien, was junge Menschen von Kinofilmen im Allgemeinen und dem österreichischen Film im Besonderen halten.
 
12. November 2013
Media Accountability und Medientransparenz verändert die Rolle, die JournalistInnen in der Demokratie spielen. Das stößt in der Branche auf teils erheblichen Widerstand, berichtete Prof. Susanne...
 
26. September 2013
Unser Preis für vorbildlichen Journalismus im Wert von € 5.000 wird am 21. Oktober im Literaturhaus Wien übergeben.
 
26. August 2013
Der Kommunikationswissenschaftler und MHW-Gesellschafter Matthias Karmasin erklärt in der "Kleinen Zeitung", was uns die Plakate zur Nationalratswahl 2013 sagen wollen.
 
19. August 2013
Der vierte Band der Reihe über Medien und Journalismus in Österreich nimmt das heimische Medienmanagement unter die Lupe.
 
11. Juli 2013
Der Artikel beleuchtet Medienselbstkontrolle in Europa und welche Probleme hier noch zu lösen sind.
 
2. Juli 2013
Gemeinsam mit Sandra Diehl hat Medienhaus Wien-Gesellschafter Matthias Karmasin ein neues, in englischer Sprache verfasstes Handbuch herausgegeben.
 
25. Juni 2013
Sie sehen sich als neutrale Vermittler von Information, sind gut ausgebildet, aber leiden unter dem Mangel an Zeit für ausführliche Recherche und unter prekären Arbeitsverhältnissen: Medienhaus...
 
13. Juni 2013
Der Medienhaus Wien-Gesellschafter steht dem Institut, das von der Akademie der Wissenschaften gemeinsam mit der Uni Klagenfurt betrieben wird, bis 2015 vor.
 
10. Juni 2013
3,5 Jahren internationale Forschung zu Medienselbstkontrolle und Transparenz im Überblick.
 
6. Juni 2013
Medienhaus Wien durfte das Briefing der EU-Kommission zu Fragen von Medientransparenz und Verantwortung übernehmen.
 
3. Juni 2013
Matthias Karmasin und die EU-Abgeordnete Eva Lichtenberger im Gespräch über Pflichten von Medienunternehmen und der Frage, ob sich die EU stärker als Kontrollinstanz einbringen soll.
 
21. Mai 2013
Artikel in der NZZ über das EU-Projekt "MediaAcT" und warum sich Journalisten und Medienmanager so schwer damit tun, transparent zu arbeiten und Fehler zuzugeben.
 
16. Mai 2013
Die mediale Berichterstattung zur Heimkehr der österreichischen und der beiden finnischen Geiseln aus dem Jemen war Thema eines Interviews mit Klaus Bichler.
 
6. Mai 2013
Die Studie mit Beispielen zur Newsroom-Integration wird bei der Journalismus-Konferenz der Universität in Cardiff (UK) diskutiert.
 
22. April 2013
Transparenteres Arbeiten, mehr Verantwortung gegenüber dem Publikum: Das EU-Projekt "MediaAcT" erhob den Status Quo in dreizehn Ländern und sammelte Best Practice-Beispiele.
 
16.-17. April 2013
Spanische "Tage des Journalismus" in Elche mit Beteiligung von Medienhaus Wien und ORF-Weltjournal-Journalistin Julieta Rudich
 
19. März 2013
In einer Podiumsdiskussion zeigten u.a. MHW-Gesellschafter Matthias Karmasin und die ehemalige EZB-Direktorin Gertrude Tumpel-Gugerell die Schwachstellen von Wirtschaftsberichterstattung auf.
 
4. März 2013
User generated content, Geschichten für die "small screens", also Mobiltelefone und iPads: Wie sich Journalismus in den kommenden Jahren verändern wird, war Thema der Veranstaltung von...
 
21. Februar 2013
Welchen Unterschied es macht, wenn ein Beitrag nicht in Print, sondern als E-Paper erscheint, erklärt der MHW-Gesellschafter in der aktuellen Ausgabe von MM flash.
 
1. Februar 2013
Renée Lugschitz erhält den Anerkennungspreis für ihr 2012 erschienenes Buch "Spanienkämpferinnen"
 
MHW-Gesellschafter Matthias Karmasin am 18. Februar 2013 bei einer Podiumsdikussion über Recherche und ethische Grenzen im "Aufdeckungs-Journalismus"
 
13. November 2012
Ausführliche Diskussion über Medienmarkt-Forschung, ihre Schwächen und ihre demokratiepolitischen Folgen
 
25. Jänner 2013
Matthias Karmasin und Franzisca Weder präsentieren überraschende Ergebnisse aus Langzeitstudien über Manager und Moral - und was die Medien dazu sagen
 
80 Prozent der italienischen JournalistInnen klagen über politischen Druck, kritische Mediennutzung ist im arabischen Raum besonders stark: Die ersten vergleichenden Auswertungen der...
 
Wie haben Facebook, Twitter und Co. unsere Gesellschaft und unsere persönlichen Beziehungen verändert?