Astrid Zimmermann ist neue Presserats-Ombudsfrau

24. März 2021
Die MHW-Gesellschafterin folgt in ihrer neuen Funktion Claus Reitan nach.
Astrid Zimmermann, Gründungsgesellschafterin von Medienhaus Wien, wurde im März 2021 vom Trägerverein des Presserates zur neuen Ombudsfrau bestimmt. Die pensionierte Generalsekretärin des Presseclubs Concordia war 2010 bei der Neugründung des Presserates engagiert und übte bereits in der Vergangenheit mehrere Funktionen in der Selbstkontroll-Einrichtung der Branche aus, u.a. als Mitglied des Senats 1 und im Trägerverein. Von 2014 bis 2016 war sie die Präsidentin des Österreichischen Presserats.
Zimmermann folgt Claus Reitan nach, der nun den Polit-Blog "Zur Sache" leitet. Zweite Ombudsfrau bleibt Elisabeth Horvath.




« zurück