Studienpräsentation: Scheinbar transparent II

2. Juli 2021
Wie viel Inseratengeld floss 2020 von der Regierung an Medienunternehmen? Wer konnte am meisten von den (Sonder-)Förderungen profitieren? Andy Kaltenbrunner stellt unsere neueste Forschungsarbeit vor.
Medienhaus Wien hat bereits für 2018/19 unter dem Titel "Scheinbar transparent" die Inseratenausgaben der damaligen Regierungen aus der Transaprenzdatenbank aufbereitet und analysiert. In den vergangenen Monaten wurde an einer Fortsetzung und Erweiterung der Studie gearbeitet. Gegenstand der Untersuchungen sind diesmal neben den Inseraten auch Geldmittel aus diversen Fördertöpfen. Am Freitag werden die wichtigsten Ergebnisse der neuen Studie präsentiert, eine Podiumsdiskussion ist dann für den Herbst geplant.


Scheinbar transparent II

Studienpräsentation:
Andy Kaltenbrunner, Geschäftsführer Medienhaus Wien

Moderation:
Daniela Kraus, Presseclub Concordia

Zeit und Ort:
2. Juli 2021, 9.30 Uhr

Die Veranstaltung findet im Online Raum des Presseclub Concordia über die Plattform "Zoom" statt. Hier können Sie sich dafür anmelden.




« zurück